Neubau 18.07.–04.10.2020

The Incredible World of Photography

Sammlung Ruth und Peter Herzog

Neubau 18.07.–04.10.2020

The Incredible World of Photography

Sammlung Ruth und Peter Herzog

Gegenwart und Neubau 05.09.2020–24.01.2021

Isa Genzken

Werke von 1973 bis 1983

Gegenwart und Neubau 05.09.2020–24.01.2021

Isa Genzken

Werke von 1973 bis 1983

Gegenwart 05.09.2020–10.01.2021

Continuously Contemporary

Neue Werke aus der Emanuel Hoffmann-Stiftung

Gegenwart 05.09.2020–10.01.2021

Continuously Contemporary

Neue Werke aus der Emanuel Hoffmann-Stiftung

Heute geöffnet
Hauptbau & Neubau 10–18 Uhr
Gegenwart 11–18 Uhr

Highlights

Ein Museumsrundgang in Bildern

Willkommen im Kunstmuseum Basel! Im ersten Obergeschoss unseres Hauptbaus haben die Alten Meister einen festen Platz. Zu entdecken gibt es aber dort auch viele Meisterwerke des 17. bis 19. Jahrhunderts.

Ein Blickfang: Im zweiten Obergeschoss empfängt Ferdinand Hodlers «Blick ins Unendliche».

Im zweiten Obergeschoss unseres Hauptbaus erwarten Sie zahlreiche Gemälde und Skulpturen der Klassischen Moderne und des 20. Jahrhunderts.

«Damascus Gate» von Frank Stella ist der Blickfang im weitläufigen Foyer im Untergeschoss des Neubaus.

Im Kunstmuseum Basel | Gegenwart stellen wir junge, zeitgenössische Positionen vor und zeigen Arbeiten ab 1960.

Im Neubau finden nicht nur die grossen Sonderausstellungen Platz, sondern auch die Sammlung ab 1950.

Die Räume im dritten Obergeschoss des Kunstmuseum Basel | Gegenwart sind Werken von Joseph Beuys gewidmet.

Kalender

So27Sep

Gegenwart
14:00–15:00

Führung in der Ausstellung "Isa Genzken. Werke von 1973 bis 1983"

Kosten: Eintritt + CHF 5

 

Neubau
14:00–15:00

Visite guidée en Français "The incredible World of Photography. Collection Ruth et Peter Herzog."

Entrée + CHF 5

 

Gegenwart
15:00–16:00

Führung in der Ausstellung "Continuously Contemporary. Neue aus Werke der Emanuel Hoffmann–Stiftung"

Kosten: Eintritt + CHF 5

Di29Sep

Hauptbau
12:30–13:00

Rendez-vous am Mittag

Zusammen mit Joanna Smalcerz besprechen wir "Cinq baigneuses", ein Gemälde von Paul Cécanne. Kosten: Eintritt

Mi30Sep

Hauptbau, Vortragssaal (Eingang Picassoplatz)
18:15–19:45

Die Zukunft der Fotografie

Ein Podiumsgespräch über die historische und gesellschaftliche Bedeutung von Fotografie. Mit Esther Baur (Staatsarchiv Basel), Paul Mellenthin (Fotohistoriker/Ausstellungsmacher, Basel), Josef Helfenstein (Kunstmuseum Basel), Moderatorin: Estelle Blaschke (Universität Basel). Begrüssung: Daniel Kurjaković (Kunstmuseum Basel). Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich.