25. Dezember 2022 – 24. Januar 2023

Dezember

Mo 26 Dez


10:00–18:00

Das Kunstmuseum Basel hat am Stephanstag, 26.12., geöffnet.

Haupt- und Neubau 10–18 Uhr, Gegenwart 11–18 Uhr

Mi 28 Dez


17:00–20:00

Mitmach-Mittwoch

Hier kannst Du experimentieren, mitgestalten und Dich mit anderen austauschen. Jeden Mittwoch für junge Erwachsene ab 14 Jahren. Gratis und ohne Anmeldung.

Januar

Mo 2 Jan


10:00–18:00

Das Kunstmuseum Basel hat am 2.1.2023 geöffnet.

Haupt- und Neubau 10–18 Uhr, Gegenwart 11–18 Uhr

Di 3 Jan

RENDEZ-VOUS AM MITTAG

NEUBAU
12:30–13:00

Rendez-vous am Mittag: «Der Sammler Curt Glaser. Vom Verfechter der Moderne zum Verfolgten.»

Mit der Assistenzkuratorin Judith Rauser. Kosten: Eintritt

Mi 4 Jan

HAUPTBAU Atelier
17:00–20:00

Mitmach-Mittwoch

Hier kannst Du experimentieren, mitgestalten und Dich mit anderen austauschen. Jeden Mittwoch für junge Erwachsene ab 14 Jahren. Gratis und ohne Anmeldung.

 

HAUPTBAU Zwischengeschoss
18:00–19:00

Pop-up-Studienraum

Lassen Sie sich Druckgrafiken zeigen, die sonst im Depot verborgen sind, und tauschen Sie sich mit den Mitarbeiterinnen des Kupferstichkabinetts darüber aus.

Der Pop-up-Studienraum befindet sich in der Ausstellung «The Acid Lab». Am 4.1. empfängt Sie Amanda Kopp.

 

NEUBAU
18:30–19:30

Berlin – Basel. Curt Glasers Nachfolger zu Gast

Curt Glaser hat mit seinem Sachverstand und seinem Engagement für die Moderne das Kupferstichkabinett und die Kunstbibliothek Berlin geprägt. Heute haben Dr. Andreas Schalhorn (Kurator für die Kunst der klassischen Moderne des Kupferstichkabinetts Berlin) und Dr. Joachim Brand (Stellvertretender Direktor der Kunstbibliothek Berlin) die Positionen inne, die einst Glaser besetzte. Sie führen als besondere Gäste durch die Ausstellung und berichten, wie sie Glaser und seinem Wirken begegnen. Kosten: Eintritt + CHF 5

Do 5 Jan

HAUPTBAU Zwischengeschoss
15:00–16:00

Pop-up-Studienraum

Lassen Sie sich Druckgrafiken zeigen, die sonst im Depot verborgen sind, und tauschen Sie sich mit den Mitarbeiterinnen des Kupferstichkabinetts darüber aus.

Der Pop-up-Studienraum befindet sich in der Ausstellung «The Acid Lab». Am 5.1. empfängt Sie Judith Rauser.

 

INSPIRED BY HER

GEGENWART
17:00–17:45

Inspired by Vivian Suter

Führung zu aktuellen weiblichen Positionen im Kunstmuseum Basel mit der Kunstvermittlerin Iris Kretzschmar. Kosten: Eintritt + 5 CHF

Sa 7 Jan

NEUBAU
14:00–15:00

Führung in der Ausstellung: «Zerrissene Moderne. Die Basler Ankäufe ‹entarteter› Kunst.»

Kosten: Eintritt + 5 CHF

 

GEGENWART
15:00–16:00

Führung in der Ausstellung: «Fun Feminism»

Kosten: Eintritt + CHF 5

So 8 Jan

FÜHRUNG

HAUPTBAU Zwischengeschoss
14:00–15:00

Führung in der Ausstellung: «Ich hätte gerne einen typischen Chagall»

Kosten: Eintritt + CHF 5

Di 10 Jan

RENDEZ-VOUS AM MITTAG

NEUBAU
12:30–13:00

Rendez-vous am Mittag: 30. Juni 1939: Wie eine Auktion in Luzern die Kunstwelt spaltete

Mit Vanessa von Kolpinski aus der Provenienzforschung. Kosten: Eintritt

 

HAUPTBAU Zwischengeschoss
13:00–14:00

Pop-up-Studienraum

Lassen Sie sich Druckgrafiken zeigen, die sonst im Depot verborgen sind, und tauschen Sie sich mit den Mitarbeiterinnen des Kupferstichkabinetts darüber aus.

Der Pop-up-Studienraum befindet sich in der Ausstellung «The Acid Lab». Am 10.1. empfängt Sie Amanda Kopp.

Mi 11 Jan

MITTWOCHMATINÉE

GEGENWART
10:15–12:00

Mittwochmatinée: «Fun Feminism»

Im Rahmen einer Kooperation mit dem Aargauer Kunsthaus werde Sie durch die Ausstellung «Fun Feminism» geführt . Kosten: 10 CHF / 5 CHF für Kinder

 

HAUPTBAU Atelier
17:00–20:00

Mitmach-Mittwoch

Hier kannst Du experimentieren, mitgestalten und Dich mit anderen austauschen. Jeden Mittwoch für junge Erwachsene ab 14 Jahren. Gratis und ohne Anmeldung.

 

NEUBAU
18:00–19:30

Ansprechen – mitsprechen – widersprechen. Ein partizipativer Rundgang durch die Ausstellung «Zerrissene Moderne»

In einem interaktiven Ausstellungsrundgang setzen wir uns mit den historischen Zusammenhängen der Kunstwerke auseinander, befragen die Narrative der Ausstellung und erweitern die Blickwinkel darauf. Kosten. Eintritt + CHF 5

 

HAUPTBAU Zwischengeschoss
18:00–19:00

Pop-up-Studienraum

Lassen Sie sich Druckgrafiken zeigen, die sonst im Depot verborgen sind, und tauschen Sie sich mit den Mitarbeiterinnen des Kupferstichkabinetts darüber aus.

Der Pop-up-Studienraum befindet sich in der Ausstellung «The Acid Lab». Am 11.1. empfängt Sie Marion Heisterberg.

Do 12 Jan

HAUPTBAU Zwischengeschoss
15:00–16:00

Pop-up-Studienraum

Lassen Sie sich Druckgrafiken zeigen, die sonst im Depot verborgen sind, und tauschen Sie sich mit den Mitarbeiterinnen des Kupferstichkabinetts darüber aus.

Der Pop-up-Studienraum befindet sich in der Ausstellung «The Acid Lab». Am 12.1. empfängt Sie Annika Baer.

Sa 14 Jan

NEUBAU
14:00–15:00

AUSVERKAUFT! Führung in der Ausstellung: «Zerrissene Moderne. Die Basler Ankäufe ‹entarteter› Kunst.»

Kosten: Eintritt + 5 CHF

Di 17 Jan

RENDEZ-VOUS AM MITTAG

HAUPTBAU
12:30–13:00

ABGESAGT! Rendez-vous am Mittag: Callot, Rembrandt, Goya – Meisterwerke der Radierung

Mit der Assistenzkuratorin Marion Heisterberg. Kosten: Eintritt

 


13:00–14:00

Pop-up-Studienraum

Lassen Sie sich Druckgrafiken zeigen, die sonst im Depot verborgen sind, und tauschen Sie sich mit den Mitarbeiterinnen des Kupferstichkabinetts darüber aus.

Der Pop-up-Studienraum befindet sich in der Ausstellung «The Acid Lab». Am 17.1. empfängt Sie Fabienne Ruppen.

Mi 18 Jan

HAUPTBAU Atelier
17:00–20:00

Mitmach-Mittwoch

Hier kannst Du experimentieren, mitgestalten und Dich mit anderen austauschen. Jeden Mittwoch für junge Erwachsene ab 14 Jahren. Gratis und ohne Anmeldung.

 


18:00–19:00

Pop-up-Studienraum

Lassen Sie sich Druckgrafiken zeigen, die sonst im Depot verborgen sind, und tauschen Sie sich mit den Mitarbeiterinnen des Kupferstichkabinetts darüber aus.

Der Pop-up-Studienraum befindet sich in der Ausstellung «The Acid Lab». Am 18.1. empfängt Sie Marion Heisterberg.

 

NEUBAU Eventfoyer
18:15–19:45

Die Gegenwart der Geschichte - Wechselwirkungen zwischen Erinnerung, Kritik und Demokratie

Was wird gezeigt, erzählt und erinnert? Und was nicht? Welche Rolle übernehmen öffentliche Institutionen, wie zum Beispiel das Kunstmuseum, bei der Arbeit an kollektiver Erinnerung? Anlässlich der Ausstellung «Zerrissene Moderne» diskutieren Andrea Maihofer, emeritierte Professorin für Geschlechterforschung an der Universität Basel, Jakob Tanner, Historiker und emeritierter Professor für Geschichte an der Universität Zürich und Felix Uhlmann, Professor für Staats- und Verwaltungsrecht an der Universität Zürich und Präsident der Kunstkommission des Kunstmuseums Basel. Moderation: Andrea Zimmermann, Lehrbeauftragte und wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Basel Kostenlose Teilnahme

Do 19 Jan

WORKSHOP


17:00–17:45

After-Work-Drawing. Zeichnen in der Sammlung

Mit dem Kunstvermittler Mariano Gaich. Vorkenntnisse sind keine nötig. Für Interessierte ab 16 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos. Beschränkte Platzzahl. Tickets sind an der Infotheke erhältlich.

Fr 20 Jan


18:00–02:00

Museumsnacht 2023

Inhale courage, exhale fear! Das Kunstmuseum Basel widmet sich der Zivilcourage, dem Mutigsein für andere und diversen Formen von Solidarität, Engagement und Critical Hope.

Sa 21 Jan

NEUBAU
14:00–15:00

AUSGEBUCHT! Führung in der Ausstellung: «Zerrissene Moderne. Die Basler Ankäufe ‹entarteter› Kunst.»

Kosten: Eintritt + 5 CHF

So 22 Jan

FÜHRUNG

NEUBAU
14:00–15:00

Visite guidée en français « La modernité déchirée. Les acquisitions bâloises d’art ‹ dégénéré › »

Frais: Entrée + CHF 5

 

NEUBAU
15:00–16:00

Führung in der Ausstellung: «Der Sammler Curt Glaser. Vom Verfechter der Moderne zum Verfolgten»

Kosten: Eintritt + 5 CHF

Di 24 Jan

RENDEZ-VOUS AM MITTAG

NEUBAU Verbindungstrakt
12:30–13:00

Rendez-vous am Mittag: Sammlungspräsentation Robert Gober

Mit dem Assistenzkurator Arthur Fink. Kosten: Eintritt

25. Dezember 2022 – 24. Januar 2023