Geniessen Sie den Sommer mit Musik und erfrischenden Drinks im spektakulären Innenhof. Jeden Mittwoch im Juli, August und September von 18-22 Uhr sorgen die aufstrebenden DJs Garçon, Timnah Sommerfeldt, Ben Kaczor, Neevo und Féline mit Elektro-Ambient Sets für gemeinsame Sommerabende.

04.07. Garçon
14.07. Timnah Sommerfeldt
21.07. Ben Kaczor
28.07. Garçon
04.08. Féline
11.08. Neevo
18.08. Timnah Sommerfeldt
25.08. Ben Kaczor
01.09. Timnah Sommerfeldt
08.09. Neevo
15.09. Garçon
22.09. Ben Kaczor

Ben Kaczor

Ben Kaczors Musik lässt sich als eine vielschichtige Collage verschiedenster Genres beschreiben, in der er die elektronische Musik als Ausdrucksform verwendet und Programmierung als Instrument beherrscht. Mit seinen Erfahrungen als DJ und Musikproduzent bewegt sich Ben Kaczor an der Schnittstelle zwischen «Dirigent» und Komponist facettenreicher Stimmungen. Seine starke Sensibilität für Atmosphäre und Raumwahrnehmung wurde zum wichtigen Instrument seiner künstlerischen Entwicklung und formte seine Handschrift.

Garçon

Es liegt Schönheit in der Kunst des Teasen. Garçon baut den Groove einer Nacht langsam und Stück für Stück auf – mit Geschick und Hingabe. Der Basler Musik-Afficionado hat sich stetig einen Ruf erarbeit, virtuos auf die Stimmung des Publikums einzugehen. Er kombiniert hypnotische Grooves aus allen Ecken der elektronischen Musik und hat eine einzigartige Affinität zu rhythmischen Landschaften, die sich darüber hinaus erstrecken.

Timnah Sommerfeld

Timnah Sommerfelds unverkennbare Herangehensweise an erdige Tanzmusik wurde in ganz Europa erprobt. Sommerfeldts Sets decken fließend die Nuancen von Electro, Techno und House ab und gehen darüber hinaus. Geschmeidige Mixing-Fähigkeiten, starke emotionale Erzählungen und ein intuitives Verständnis der Publikumsdynamik definieren ihren Stil.

Neevo

Seit etwa Mitte der Neunziger Jahre ist Neevo im Nachtleben der Stadt Basel unterwegs, wo er mit seiner stilsicheren Plattenauswahl und einem geschmackvollen Genre-Mix überzeugt. Musikalischen Support leistete er für so unterschiedliche Gast-DJs wie Stefan Goldmann, Quarion, Joe Goddard (Hot Chip), Holy Ghost, Toby Tobias oder Mark E, in Clubs wie dem Presswerk (R.I.P.), dem Schiff und der Kaserne. Zudem stand er für das Basler Radio X an den Reglern, spielte in der Grenzwert Bar, auf dem nt*/areal und war auch schon in Freiburg zu Gast, mehrmals bei tageins und fast auf Jahr und Tag genau 2010 im Drifter’s Club für eine Ausgabe von Somebody Scream. In der Kuppel in Basel spielte er zu Beginn der Nuller-Jahre regelmässig im Rahmen einer Veranstaltung “Tuesdance”, deren Fokus auf Genres wie NuJazz, Acid Jazz, Broken Beat, Downtempo, Liquid Funk & Co. lag.

Féline

Féline gehört zu den gestandenen Talenten der Basler DJ-Szene. Ihre ersten Erfahrungen hinter den Platten-Decks hat sie bereits in den späten 1990ern gesammelt - unter anderem auch im legendären Bimbotown; später dann im Nordstern, Hinterhof oder Elysia. Ihr Stil ihrer Sets zeichnen sich durch viel "Soul" und Emotionen aus. Féline ist durch und durch Musikliebhaberin: sei dies in den Clubs oder als Musikprogrammchefin von Radio X.

Wed22Sep

KONZERT

HAUPTBAU Innenhof
18:00–22:00

Yard Music

Ambient-Sommer mit Ben Kaczor im Hauptbau, Innenhof. Jeden Mittwoch im Juli, August und September