World-Making: Cubist Revolutions

Internationale Vorlesungsreihe im Rahmen der Ausstellung „Kosmos Kubismus. Von Picasso bis Léger“.


Im Rahmen der internationalen Vorlesungsreihe "World-Making: Cubist Revolutions", die die Ausstellung "Kosmos Kubismus. Von Picasso bis Léger" begleitet, referieren Spezialisten zu einer der innovativsten Kunstströmungen des frühen 20. Jahrhunderts.
Die Vorträge behandeln verschiedene Themen, die den kubistischen Komplex kennzeichnen, sowohl im Hinblick auf einen entscheidenden Moment der historischen Avantgarde als auch auf einen prismatischen Schwerpunkt der gross angelegten Transformationen innerhalb der Moderne. Es werden Perspektiven auf materielle, technologische, epistemologische, systemische, gesellschaftspolitische und transnationale Aspekte des Kubismus diskutiert.
Ziel der Vorlesungsreihe ist es, innovative Forschung ans Licht zu bringen, einige der kritischen Gemeinplätze in der Rezeption des Kubismus neu zu bewerten und angesichts der Themenbreite als erneute, facettenreiche Einführung in den Kubismus zu dienen.
Die Vorträge finden im Event Foyer des Neubaus, Kunstmuseum Basel statt. Sie werden von Daniel Kurjaković, Kurator der Programme, Kunstmuseum Basel, vorgestellt und anschließend von einem Q&A begleitet.

Anmeldung: tours@kunstmuseumbasel.ch


Vorträge


Mittwoch, 24.4.2019, 18.15–19.30 Uhr: «Die Natur der Dinge: Materialien und Materialität im Kubismus.»

Tandemführung in Deutsch von Eva Reifert, Kuratorin 19. Jahrhundert & Klassische Moderne, Kunstmuseum Basel & Annette Fritsch, Restauratorin, Kunstmuseum Basel


Mittwoch, 15.5.2019, 18.15–19.30 Uhr: «The Making of Cubism – The Donations of Raoul La Roche and the Kahnweiler Sequestration Sales»

Vortrag in Englisch von Vérane Tasseau Researcher Picasso Administration/ Independent Art Historian


Mittwoch, 5.6.2019, 18.15–19.30 Uhr: «Décor and Design in Cubism, Orphism and Future. Decorative Preoccupations in Cubism, Orphism and Futurism»

Vortrag in Englisch von Rosalind McKever Exhibition Project Curator at the Victoria and Albert Museum, London


Mittwoch, 19.6.2019, 18.15–19.30 Uhr: «Beyond the Centre: Cubism as Trans-European Movement»

Vortrag in Englisch von Béatrice Joyeux-Prunel Ecole Normale Supérieure, Departement DHTA; Associate Professor for Contemporary Art


Mittwoch, 26.6.2019, 18.15–19.30 Uhr: «Die Vorstellung von Welt: Wissenschaft und Erkenntnistheorie im Kubismus»

Vortrag in Deutsch von Michael Rottmann Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW Basel (HGK),Institut Experimentelle Design und Medienkulturen