Everyday Blackness

05.09.2024

Inspiriert von «When We See Us» hat OKRA Collective eine neue audiovisuelle Installation entwickelt. Die hypnotisierende Kombination aus Stimmen, Geräuschen und polyrhythmischer Musik handelt vom Schwarzen Alltag aus einer afrodiasporischen Perspektive. In Zusammenarbeit mit Anti-Mass, einem Kollektiv und Label aus Kampala/Uganda. Eintritt: CHF 25/15 (Link folgt)



Zurück zur Übersicht