Picasso – El Greco

NEUBAU / 11.06.–25.09.2022 / Kuratoren: Carmen Gimenez, Gabriel Dette, Dr. Josef Helfenstein

Das Kunstmuseum Basel beleuchtet in einer grossen Sonderausstellung die Auseinandersetzung Pablo Picassos (1881–1973) mit dem auf Kreta geborenen Altmeister Doménikos Theotokópoulos, besser bekannt als El Greco (1541–1614). Rund 40 Gegenüberstellungen von Meisterwerken beider Künstler zeichnen diesen Dialog nach, der zu den faszinierendsten der Kunstgeschichte zählt. Um eine Kerngruppe von Werken Picassos aus der eigenen Sammlung werden hochkarätige Leihgaben aus aller Welt versammelt.

*Pablo Picasso, Mme Canals (Benedetta Bianco), 1905, Museo Picasso, Barcelona © Succession Picasso, 2022 ProLitteris, Zurich*

Pablo Picasso, Mme Canals (Benedetta Bianco), 1905, Museo Picasso, Barcelona © Succession Picasso, 2022 ProLitteris, Zurich

*Alonso Sánchez Coello, zugeschrieben / attributed to, Lady in a Fur Wrap, c. 1577-79, Glasgow Life (Glasgow Museums) on behalf of Glasgow City Council, the Stirling Maxwell Collection*

Alonso Sánchez Coello, zugeschrieben / attributed to, Lady in a Fur Wrap, c. 1577-79, Glasgow Life (Glasgow Museums) on behalf of Glasgow City Council, the Stirling Maxwell Collection

*Pablo Picasso, Selbstbildnis, Ende 1901, Musée national Picasso, Paris, Foto: RMN-Grand Palais/Mathieu Rabeau © Succession Picasso, 2021 ProLitteris, Zurich*

Pablo Picasso, Selbstbildnis, Ende 1901, Musée national Picasso, Paris, Foto: RMN-Grand Palais/Mathieu Rabeau © Succession Picasso, 2021 ProLitteris, Zurich

*El Greco, Porträt eines alten Mannes, ca. 1595-1600, The Metropolitain Museum, New York*

El Greco, Porträt eines alten Mannes, ca. 1595-1600, The Metropolitain Museum, New York

El Greco brachte es mit seiner einzigartigen Malweise in seiner neuen Heimat Toledo zu beachtlichem Ruhm. Bald nach seinem Tod geriet er jedoch in Vergessenheit. Erst um die Wende zum 20. Jahrhundert kam es zu einer El Greco-Renaissance, an der der junge Pablo Picasso an vorderster Front beteiligt war. Die Ausstellung zeigt, dass sich Picasso intensiver und länger mit El Greco beschäftigte als bisher angenommen: Das ist in Picassos kubistischen Gemälden ebenso spürbar wie seinen Werken der 1930er- und 1940er-Jahre, und auch am Ende seines Lebens nimmt er noch Bezug auf den Altmeister. Die Schau eröffnet nicht nur neue Perspektiven auf Picasso und El Greco, sondern bietet auch Erkenntnisse darüber, welche Bedeutung diese Konstellation für die Entwicklung der Avantgarde-Kunst des 20. Jahrhunderts hatte.

Kuratiert von Carmen Giménez, mit Gabriel Dette, Josef Helfenstein und Ana Mingot

-> Saalbooklet (Download PDF)



Veranstaltungen zur Ausstellung

Mi17Aug

MITTWOCHMATINÉE

NEUBAU
10:15–12:00

Mittwochmatinée. «Picasso – El Greco»

Das vergleichende Sehen ist eine gängige Methode, um künstlerische Arbeiten zu betrachten. Eine Einführung in die Methode des vergleichenden Sehens im Kontext der Sonderausstellung. Kosten: CHF 10 / 5* (*Für Kinder / Jugendliche bis 16 Jahre, keine weiteren Vergünstigungen)

 

FÜHRUNG

NEUBAU
18:30–19:30

Guided Tour in the Exhibition «Picasso – El Greco»

with the curator Josef Helfenstein. Fully booked. Costs: Entry + CHF 5

Fr19Aug

FÜHRUNG

NEUBAU
18:30–19:30

Führung in der Ausstellung «Picasso – El Greco»

Kosten: Eintritt + CHF 5

Sa20Aug

FÜHRUNG

NEUBAU
14:00–15:00

Führung in der Ausstellung «Picasso – El Greco»

Kosten: Eintritt + CHF 5

So21Aug

FÜHRUNG

NEUBAU
10:30–12:00

Familienführung und Workshop «Picasso – El Greco»

Eine performative Führung durch Teile der Ausstellung. Kosten: Eintritt + CHF 5

Fr26Aug

FÜHRUNG

NEUBAU
18:30–19:30

Führung in der Ausstellung «Picasso – El Greco»

Kosten: Eintritt + CHF 5

Sa27Aug

FÜHRUNG

NEUBAU
14:00–15:00

Führung in der Ausstellung «Picasso – El Greco»

Kosten: Eintritt + CHF 5

So28Aug

FÜHRUNG

NEUBAU
14:00–15:00

Visite guidée en français «Picasso – El Greco»

Frais: Entrée + CHF 5

Di30Aug

RENDEZ-VOUS AM MITTAG

NEUBAU
12:30–13:00

Rendez-vous am Mittag. Picasso – El Greco

mit der Assistenzkuratorin Olga Osadtschy. Kosten: Eintritt

Fr9Sept

HAUPTBAU
20:30–21:30

Hidden Matter

Eine Kooperation des Kunstmuseums Basel mit dem Theater Basel im Rahmen der Ausstellung «Picasso – El Greco». Uraufführung mit Tänzer:innen des Ballett-Ensembles des Theater Basel. Das Kunstmuseum Basel zeigt im Herbst 2022 eine multimediale Tanzperformance in Kooperation mit dem Ballett-Ensemble des Theater Basel: Hidden Matter ist als Uraufführung an sechs Abenden im September im Kunstmuseum Basel | Hauptbau zu sehen. Einlass um 20.15 Uhr, Beginn um 20.30 Uhr.

Sa10Sept

HAUPTBAU
20:30–21:30

Hidden Matter

Eine Kooperation des Kunstmuseums Basel mit dem Theater Basel im Rahmen der Ausstellung «Picasso – El Greco». Uraufführung mit Tänzer:innen des Ballett-Ensembles des Theater Basel. Das Kunstmuseum Basel zeigt im Herbst 2022 eine multimediale Tanzperformance in Kooperation mit dem Ballett-Ensemble des Theater Basel: Hidden Matter ist als Uraufführung an sechs Abenden im September im Kunstmuseum Basel | Hauptbau zu sehen. Einlass um 20.15 Uhr, Beginn um 20.30 Uhr.

Di13Sept

HAUPTBAU
20:30–21:30

Hidden Matter

Eine Kooperation des Kunstmuseums Basel mit dem Theater Basel im Rahmen der Ausstellung «Picasso – El Greco». Uraufführung mit Tänzer:innen des Ballett-Ensembles des Theater Basel. Das Kunstmuseum Basel zeigt im Herbst 2022 eine multimediale Tanzperformance in Kooperation mit dem Ballett-Ensemble des Theater Basel: Hidden Matter ist als Uraufführung an sechs Abenden im September im Kunstmuseum Basel | Hauptbau zu sehen. Einlass um 20.15 Uhr, Beginn um 20.30 Uhr.

Mi14Sept

HAUPTBAU
20:30–21:30

Hidden Matter

Eine Kooperation des Kunstmuseums Basel mit dem Theater Basel im Rahmen der Ausstellung «Picasso – El Greco». Uraufführung mit Tänzer:innen des Ballett-Ensembles des Theater Basel. Das Kunstmuseum Basel zeigt im Herbst 2022 eine multimediale Tanzperformance in Kooperation mit dem Ballett-Ensemble des Theater Basel: Hidden Matter ist als Uraufführung an sechs Abenden im September im Kunstmuseum Basel | Hauptbau zu sehen. Einlass um 20.15 Uhr, Beginn um 20.30 Uhr.

Fr16Sept

HAUPTBAU
20:30–21:30

Hidden Matter

Eine Kooperation des Kunstmuseums Basel mit dem Theater Basel im Rahmen der Ausstellung «Picasso – El Greco». Uraufführung mit Tänzer:innen des Ballett-Ensembles des Theater Basel. Das Kunstmuseum Basel zeigt im Herbst 2022 eine multimediale Tanzperformance in Kooperation mit dem Ballett-Ensemble des Theater Basel: Hidden Matter ist als Uraufführung an sechs Abenden im September im Kunstmuseum Basel | Hauptbau zu sehen. Einlass um 20.15 Uhr, Beginn um 20.30 Uhr.

Sa17Sept

HAUPTBAU
20:30–21:30

Hidden Matter

Eine Kooperation des Kunstmuseums Basel mit dem Theater Basel im Rahmen der Ausstellung «Picasso – El Greco». Uraufführung mit Tänzer:innen des Ballett-Ensembles des Theater Basel. Das Kunstmuseum Basel zeigt im Herbst 2022 eine multimediale Tanzperformance in Kooperation mit dem Ballett-Ensemble des Theater Basel: Hidden Matter ist als Uraufführung an sechs Abenden im September im Kunstmuseum Basel | Hauptbau zu sehen. Einlass um 20.15 Uhr, Beginn um 20.30 Uhr.

Sa24Sept

FÜHRUNG

NEUBAU
14:00–15:00

Führung in der Ausstellung «Picasso – El Greco»

Kosten: Eintritt + CHF 5

 

FÜHRUNG

NEUBAU
14:00–15:00

Visite guidée en francais «Picasso – El Greco»

Kosten: Eintritt + CHF 5

Alle Veranstaltungen anzeigen