Fokus Papier

Randgänge der Zeichnung

Hauptbau / 19.08.2017–26.11.2017 / Kuratorin: Dr. Anita Haldemann



Online-Ticket

Beziehen Sie hier schon Ihr Ticket für den Ausstellungsbesuch.





Die zweite Sammlungspräsentation «Fokus Papier» trägt den Untertitel «Randgänge der Zeichnung» und zeigt Arbeiten aus den letzten 50 Jahren aus der Sammlung, die sich in Grenzbereichen bewegen und nicht den traditionellen Vorstellungen zeichnerischer Tätigkeit entsprechen. Präsentiert werden Werke von Anna Barriball, Sari Dienes, Nadine Fecht, Corsin Fontana, Franziska Furter, Christian Marclay, Kilian Rüthemann, Markus Schwander, Michael Venezia und Andy Warhol. Diese Künstler und Künstlerinnen haben zur Erweiterung des Zeichnungsbegriffs zu speziellen Techniken wie dem Sprayen, Pausen oder zur Frottage und Fumage gegriffen.

Unter dem Titel Fokus Papier bringt im Hauptbau des Kunstmuseums eine Serie von Wechselausstellungen dem Publikum die Sammlung des Kupferstichkabinetts näher. In dessen Archiven schlummern bis zu 300'000 Werke, auf die wir dafür zurückgreifen können – und jährlich kommen mehrere Hundert Blätter durch Ankäufe und Schenkungen dazu, vor allem im zeitgenössischen Bereich.

Das Saalblatt zum Download: Randgänge der Zeichnung




Online-Ticket

Beziehen Sie hier schon Ihr Ticket für den Ausstellungsbesuch.