Kunst ab 1950

NEUBAU

Neubau / Kuratorin: Maja Wismer



Online-Ticket

Beziehen Sie hier schon Ihr Ticket für den Ausstellungsbesuch.




In den 1950er Jahren wurde die Erweiterung der modernen Sammlung und deren Öffnung für die Gegenwartskunst zu einem wichtigen Anliegen der Sammlungspolitik des Kunstmuseums. Durch eine Spende der Schweizerischen National-Versicherungsgesellschaft konnten auf einen Schlag vier Werke von Künstlern des Abstrakten Expressionismus für die Sammlung angekauft werden. Dieser Ankauf von zeitgenössischen amerikanischen Künstlern brachte das Kunstmuseum Basel in die erste Reihe der damals fortschrittlichen Kunstmuseen.

Die Präsentation im Neubau nimmt den legendären Ankauf von 1959 zum Ausgangspunkt, um Schwerpunkte unserer Sammlung der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu zeigen. Ikonische Werke wie jene der Abstrakten Expressionisten oder der Minimal Art werden durch seltener gezeigte Werke und Neuankäufe durch regelmässig wechselnde Konstellationen kontextualisiert. Mehr oder weniger chronologisch angeordnet, präsentieren wir in acht Räumen Werke von Künstlern und Künstlerinnen mit vergleichbaren Interessen an Materialien, künstlerischen Vorgehensweisen oder Themen.

Mit Werken von:

Lynda Benglis

Bill Bollinger

Louis Cane

Sari Dienes

Dan Flavin

Sam Francis

Alberto Giacometti

Sam Gilliam

Imi Knoebel

Jasper Johns

Donald Judd

Lee Krasner

Roy Lichtenstein

Morris Louis

Bruce Nauman

Barnett Newman

Kenneth Noland

Claes Oldenburg

Blinky Palermo

Sigmar Polke

Jackson Pollock

Robert Rauschenberg

Gerhard Richter

Mark Rothko

Robert Ryman

Richard Serra

Frank Stella

Clyfford Still

Richard Tuttle

Cy Twombly

André Valensi

Andy Warhol




Online-Ticket

Beziehen Sie hier schon Ihr Ticket für den Ausstellungsbesuch.