#standwithukraine

-> Gemeinsames Statement der Basler Museen

Wir stehen solidarisch an der Seite der Menschen in der Ukraine. Als öffentliche Institution setzt sich das Kunstmuseum Basel für eine freie und demokratische Gesellschaft ein und sendet ein klares Zeichen für Frieden und gegen Krieg.

Geflüchtete Menschen und Asylsuchende, die in den Kantonen Basel-Stadt oder Basel-Landschaft wohnen, erhalten freien Eintritt in die Sammlung. Bitte die Aufenthaltsbewilligung mit dem Status S (Schutzbedürftige), N (Asylsuchende), F (vorläufig Aufgenommene) oder B (mit Zusatz «Flüchtlingsstatus») an der Kasse vorweisen. Menschen aus der Ukraine, die keinen «Ausweis S» haben, erhalten kostenlosen Eintritt mit einem Personalausweis oder dem Nachweis, dass sie in der Ukraine gelebt haben.

Програми українською мовою
Відтепер Художній музей міста Базель пропонує виставкові екскурсії, сімейні та дитячі майстер-класи українською мовою. Запрошуємо українців різного віку відвідати музей та познайомитися з нашою командою, а також з іншими українцями. Детально про заходи, які супроводжуються українським перекладом, читайте тут. Всі програми є безкоштовними для відвідувачів з України та біженців з інших країн. Просимо попередньо реєструватися на події за електронною адресою: [email protected].

Вивчаємо німецьку в музеї
На інформаційному стенді можна безкоштовно отримати матеріали, які дозволяють практикувати навички німецької мови під час відвідування музею. Папка «Вивчаємо німецьку мову в музеї» підходить для дорослих та початківців, а також для групових занять.

Programm auf Ukrainisch
Das Kunstmuseum bietet einen Teil seiner Führungen und Workshops für Kinder und Familien neu mit Übersetzung ins Ukrainische an. Wir laden Menschen allen Alters aus der Ukraine dazu ein, das Museum kennenzulernen und Kontakt zu unserem Team, aber auch zu anderen Ukrainer:innen zu knüpfen. Sehen Sie hier, bei welchen Veranstaltungen ein:e Übersetzer:in dabei ist. Alle Angebote sind für Menschen aus der Ukraine sowie für Geflüchtete aus anderen Ländern kostenlos. Wir bitten um Anmeldung an [email protected].

Deutsch lernen im Museum
An der Infotheke stehen kostenlos Materialien zur Verfügung, mit denen während des Museumsbesuchs Deutsch geübt werden kann. Die Mappe Deutsch lernen im Museum eignet sich für erwachsene und jugendliche Anfänger:innen und für Deutschlerngruppen.

Anbei eine Liste der in der Schweiz anerkannten Organisationen für Spenden an die Ukraine.

Amnesty International
https://action.amnesty.ch/de/amnesty-international-ukraine-emergency-o

Caritas
https://www.caritas.ch/de/news/caritas-schweiz-startet-nothilfe-in-der-ukraine.html

Flüchtlingshilfe
https://www.fluechtlingshilfe.ch/publikationen/news-und-stories/ukraine-neuste-entwicklungen

Glückskette
http://www.glueckskette.ch/krise-in-der-ukraine

UN Refugees
https://donate.unrefugees.ch/ch/en-ch/unhcr-donate

UNICEF
https://unicef.ch/de/ueber-unicef/aktuell/news/2022-03-01/unicefs-hilfe-der-ukraine-und-den-grenzlaendern

Stiftungen, Vereine und Sachspenden im Raum Basel:

artasfoundation
https://www.artasfoundation.ch/en/news

Basel with Ukraine
http://www.withukraine.ch/

European Pride Organisers Association
https://www.epoa.eu/support-for-pride-activists-in-ukraine/

Verein Ukrainer in Basel
https://www.ukrainerinbasel.ch/

Unterkunft:

Campax
https://campax.org/

Shelter for Ukraine
https://www.shelter4ua.com/home

Sat4Jun

WORKSHOP

HAUPTBAU
14:00–16:00

Researching Motherhood: Vom Empören zum Empowern

Ein aktivistischer Walkshop über Labels, Geschichtsschreibung und Raum mit Hannah Cooke (sie/ihr), Künstlerin. Für alle Interessierten, gerne mit Kindern. З українськім перекладом.

Sun5Jun

WORKSHOP

HAUPTBAU Atelier
10:00–16:00

Offenes Atelier: «How to become a Cyborg»

Ein Cyborg ist ein Mischwesen aus biologischem Organismus und Maschine. Zumeist werden Menschen damit beschrieben, deren Körper dauerhaft durch künstliche Bauteile ergänzt werden. Kann sich ein Mensch in eine Maschine verwandeln? Und welche menschlichen Eigenschaften verändern sich dadurch? Im offenen Atelier bauen wir mit Karton, Plastik und Klebeband technische Versatzstücke für unsere Körper und setzten uns in Bewegung. Von 0-100 Jahren. Kostenlose Teilnahme, keine Anmeldung nötig. З українськім перекладом.

Sat25Jun

WORKSHOP FÜR KINDER

GEGENWART
14:00–16:30

Kinderworkshop. Wir bauen an

Was für Räume fehlen im Kunstmuseum? Wofür braucht es mehr Platz? Gemeinsam nehmen wir den Raum vor dem Museum ein und bauen an. Mit diversen Materialien wie grossen Pappen, Kartons und Kreiden verändern und erweitern wir das Haus. Der Workshop findet ausnahmsweise vor dem Kunstmuseum Gegenwart statt. Alter: 7 bis 10 Jahre, Kosten: CHF 15, mit Familienpass CHF 10. Anmeldung via [email protected] bis Donnerstag, 23. Juni 2022. З українськім перекладом.