Journées Sophie et Jean

Aktionstage des Kunstmuseums Basel und der Fondation Beyeler


Besuchen Sie die Ausstellungen Sophie Taeuber-Arp im Kunstmuseum Basel und Rodin/Arp in der Fondation Beyeler am selben Tag zum Preis von einer. Mit einem «Sophie Taeuber-Arp»-Ticket können Sie auch die «Rodin/Arp»-Ausstellung der Fondation Beyeler besuchen – und umgekehrt.

Das Angebot ist am Mittwoch, 5. und Mittwoch, 12. Mai gültig. Beide Museen sind dann bis 20 Uhr geöffnet.

Bitte beachten Sie: Die Anzahl Tickets/Eintritte ist limitiert (aufgrund der Corona-Beschränkungen)!

Bitte buchen Sie für den Besuch in beiden Museen ein Zeitfenster: Tickets Kunstmuseum Basel.
Für die zweite Station gilt dann jeweils der freie Eintritt. Falls das Kunstmuseum Basel Ihre zweite Station ist und Sie bereits ein Ticket für «Rodin/Arp» in der Fondation Beyeler besitzen, wählen Sie die Option «Gratisticket».


Sophie Taeuber-Arp und Hans Arp verband die Liebe, die Kunst und der Weg in die Abstraktion. Während Hans Arp als einflussreichster Protagonist der Bildhauerei des 20. Jahrhunderts gilt, durchzieht Sophie Taeuber-Arps künstlerisches Schaffen alle Lebensbereiche.

Arbeiten des Künstlerpaars sind momentan sowohl im Kunstmuseum Basel als auch in der Fondation Beyeler zu sehen: Während die Fondation Beyeler die Werke Hans Arps bis zum 16. Mai in den Dialog mit Auguste Rodins Skulpturen setzt, präsentiert das Kunstmuseum Basel bis zum 20. Juni das umfassende Œuvre Sophie Taeuber-Arps, darunter auch einen Raum zum Kulturzentrum «Aubette» in Strasbourg, das Taeuber-Arp zusammen mit ihrem Mann und Theo van Duisburg gestaltete.