Podiumsgespräche

Gesprächsrunden im Rahmen der Ausstellung "The Incredible World of Photography"


Kunstmuseum Basel | Hauptbau, 16. September

Kaum ein Lebensbereich, der heute nicht von Fotografie geprägt wäre. Quer durch Alltag und Gesellschaft, Kunst, Industrie und Wirtschaft, Forschung und Wissenschaft hindurch ist das fotografische Bild präsent. Als Medium der industriellen Reproduktion der ersten Stunde scheint die Fotografie für die gegenwärtigen Kreisläufe sozialer Medien und digitaler Bildtechnologien prädestiniert. Ob in virtueller oder physischer Form, die Produktion von Fotografie nimmt stetig zu und lagert sich in privaten Sammlungen, in institutionellen Archiven als auch digitalen Datenbanken ab. Die Gesprächsrunde mit den Künstlerinnen Defraoui, Henrot und Shahbazi, die verschiedenen Generationen angehören, nähert sich dem Umgang mit Fotografie aus künstlerischer Perspektive. Was bedeutet die Allgegenwart von Fotografie für eine kritische künstlerische Praxis? Mit welchen Methoden greifen die Künstlerinnen aufs fotografische Bild und auf Bildarchive zu? Sind die gegenwärtigen Bild-Kreisläufe gar als Symptom einer „Demokratisierung“ des Bildes zu verstehen?

Mit Silvie Defraoui (Künstlerin, Vuffens-le-Chateau), Camille Hernot (Künstlerin, Paris) und Shirana Shahbazi (Künstlerin, Zürich). Moderation/Begrüssung: Daniel Kurjaković und Olga Osadtschy (Kunstmuseum Basel). (In Englisch)


Kunstmuseum Basel | Hauptbau, 30. September

Längst nicht mehr lediglich schweigende Speicher von Vergangenheit, werden Archive als lebendige Orte begriffen, die auch das Verständnis der Gegenwart beeinflussen. In Umbruchzeiten besetzen Archive gar kritische Schaltstellen im gesellschaftlichen Diskurs. Seit einiger Zeit richtet sich das Interesse von unterschiedlichen Seiten verstärkt auf Archive und besonders auch auf Bildarchive. Der Standort Basel spielt in diesem Zusammenhang wegen seiner bedeutenden, öffentlichen wie privaten, Fotografie-Archive und -Sammlungen eine nicht zu unterschätzende Rolle. Das Gespräch wird um die historische und gesellschaftliche Bedeutung von Fotografie kreisen, und zwar auf dem Hintergrund neuerer lokaler Initiativen als auch mehrerer Bemühungen der letzten Jahre um den „Fotostandort Basel“.

Mit Esther Baur (Staatsarchiv Basel), Paul Mellenthin (Fotohistoriker / Ausstellungsmacher, Basel), Josef Helfenstein (Kunstmuseum Basel), Moderatorin: Estelle Blaschke (Universität Basel). Begrüssung: Daniel Kurjaković (Kunstmuseum Basel).

Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich.


Kommende Gespräche

28. Januar – 27. Februar 2022

January

Sat29Jan

WORKSHOP FÜR KINDER

HAUPTBAU Atelier
14:00–16:30

Kinderworkshop. Blau

Azurblau, Lichtblau, Dunkelblau – Blau gibt es in den unterschiedlichsten Tönen. Wir beschäftigen uns in diesem Workshop mit der Farbe Blau, ihrer Entstehung und ihrer Wirkung. In der Sammlung suchen wir nach der Farbe, experimentieren damit im Atelier und erstellen unseren eigenen Blauton. Alter: 7 bis 10 Jahre, Kosten: CHF 15, mit Familienpass CHF 10. Anmeldung via tours@kunstmuseumbasel.ch

February

Tue1Feb

RENDEZ-VOUS AM MITTAG

HAUPTBAU Zwischengeschoss
12:30–13:00

Rendez-vous am Mittag: Pieter Bruegel d.Ä. Die Erfindung der Landschaft

mit der Kuratorin Ariane Mensger. Kosten: Eintritt

Thu3Feb

INSPIRED BY HER

HAUPTBAU
17:00–17:45

Inspired by her

Führung zu aktuellen weiblichen Positionen im Kunstmuseum Basel. Kosten: CHF 5

Sun6Feb

WORKSHOP

HAUPTBAU Atelier
10:00–16:00

Offenes Atelier

Wir drucken! Gemeinsame Experimente mit unterschiedlichen Techniken, Druckstöcken und Farben. Eine spielerische Formfindung für jede Altersstufe. Kinder, Familien, Jugendliche und alle, die am Druck interessiert sind, sind willkommen. Für jedes Alter, kostenlose Teilnahme. Anmeldung vor Ort

 

FÜHRUNG

NEUBAU
14:00–15:00

Hermann Scherer: Der Künstler und sein Modell

Führung mit Martin Schwander, Kunsthistoriker. Kosten: CHF 5

Tue8Feb

RENDEZ-VOUS AM MITTAG

HAUPTBAU
12:30–13:00

Rendez-vous am Mittag: Fauvistische Landschaften

mit dem Assistenzkurator Arthur Fink. Kosten: Eintritt

Thu10Feb

FÜHRUNG

HAUPTBAU
17:00–17:45

Kontrovers?

Eine Führung zu ausgewählten Werken in der Ausstellung «Cuno Amiet» mit der Kunstvermittlerin Seraina Werthemann. Kosten: CHF 5

Sat12Feb

WORKSHOP

HAUPTBAU Atelier
14:00–17:00

Online / Offline: Wer spricht im Museum?

Ein Workshop zum Medium Podcast mit Neo Seefried, freie:r Kurator:in, Vermittler:in und Texter:in. Kostenlos, beschränkte Teilnehmer:innenzahl.

Sun13Feb

FÜHRUNG

HAUPTBAU
14:00–15:00

Führung in der Ausstellung «Making the World. Spirituelle Welten»

Kosten: Eintritt + CHF 5

 

FÜHRUNG

NEUBAU
15:00–16:00

Führung in der Ausstellung «Hermann Scherer»

Kosten: Eintritt + CHF 5

Tue15Feb

RENDEZ-VOUS AM MITTAG

NEUBAU
12:30–13:00

Rendez-vous am Mittag: Kerben bei Kirchner: Hermann Scherer in Davos

mit der Kuratorin Marion Heisterberg. Kosten: Eintritt

Thu17Feb

WORKSHOP

HAUPTBAU
17:00–17:45

After-Work-Drawing. Zeichnen in der Sammlung

Mit dem Kunstvermittler Mariano Gaich. Vorkenntnisse sind keine nötig. Für Interessierte ab 16 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos. Beschränkte Platzzahl. Tickets sind an der Infotheke erhältlich.

Sat19Feb

FÜHRUNG

NEUBAU
14:00–15:00

Führung in der Ausstellung «Louise Bourgeois x Jenny Holzer»

Kosten: Eintritt + CHF 5

 

WORKSHOP

HAUPTBAU Atelier
14:00–17:00

Online / Offline: Wie funktionieren Ausstellungen auf Instagram?

Ein Workshop zur Social Media-Plattform Instagram mit Ana Brankovic, Digital Creator / Cultural Producer. Kostenlos, beschränkte Teilnehmer:innenzahl.

 

FÜHRUNG

NEUBAU
19:00–20:30

AND LET ME TELL YOU. Wie können wir Worte aktivieren?

Entdecken Sie die Stadt neu mit Projektionen auf bekannten Gebäuden. Kostenlos.

Sun20Feb

FÜHRUNG

HAUPTBAU Zwischengeschoss
14:00–15:00

Führung in der Ausstellung «Pieter Bruegel d.Ä.»

Kosten: Eintritt + CHF 5

Tue22Feb

RENDEZ-VOUS AM MITTAG

HAUPTBAU
12:30–13:00

Rendez-vous am Mittag. Making the World

mit dem Kurator Bodo Brinkmann. Kosten: Eintritt

Wed23Feb

MITTWOCHMATINÉE

NEUBAU
10:15–12:00

Mittwochmatinée. «Louise Bourgeois x Jenny Holzer»

Wir erkunden neben dem Galerieraum und der dafür entwickelten Augmented-Reality-App auch die Flure und Fahrstühle des Museums auf der Suche nach Spuren der Künstlerinnen. Kosten: CHF 10 / 5* (*Für Kinder / Jugendliche bis 16 Jahre, keine weiteren Vergünstigungen)

 

FÜHRUNG

NEUBAU
18:30–19:30

Führung in der Ausstellung «Louise Bourgeois x Jenny Holzer»

mit der Kuratorin Anita Haldemann. Kosten: Eintritt + CHF 5

Thu24Feb

FÜHRUNG

HAUPTBAU
10:15–11:15

Mit Baby im Museum. Führung in der Sammlung für Eltern mit ihren Babys

Im Museum bewegen wir uns mit Tragehilfen. Platz für Kinderwagen hat es unter den Arkaden. Kosten: Eintritt + CHF 5

Sat26Feb

FÜHRUNG

NEUBAU
14:00–15:00

Führung in der Ausstellung «Louise Bourgeois x Jenny Holzer»

Kosten: Eintritt + CHF 5

 

WORKSHOP

HAUPTBAU Atelier
14:00–17:00

Online / Offline: Welche Wirklichkeit sehen wir?

Ein Workshop zu Augmented Reality mit Anna-Flurian Kälin, Kunstvermittlerin und Software-Entwicklerin. Kostenlos, beschränkte Teilnehmer:innenzahl.

Sun27Feb

FÜHRUNG

HAUPTBAU
14:00–15:00

Führung in der Ausstellung «Cuno Amiet»

Kosten: Eintritt + CHF 5

 

FÜHRUNG

NEUBAU
14:00–15:00

Visite guidée en français «Louise Bourgeois x Jenny Holzer»

Frais: Entrée + CHF 5

28. Januar – 27. Februar 2022