Podiumsgespräche

Gesprächsrunden im Rahmen der Ausstellung "The Incredible World of Photography"


Kunstmuseum Basel | Hauptbau, 16. September

Kaum ein Lebensbereich, der heute nicht von Fotografie geprägt wäre. Quer durch Alltag und Gesellschaft, Kunst, Industrie und Wirtschaft, Forschung und Wissenschaft hindurch ist das fotografische Bild präsent. Als Medium der industriellen Reproduktion der ersten Stunde scheint die Fotografie für die gegenwärtigen Kreisläufe sozialer Medien und digitaler Bildtechnologien prädestiniert. Ob in virtueller oder physischer Form, die Produktion von Fotografie nimmt stetig zu und lagert sich in privaten Sammlungen, in institutionellen Archiven als auch digitalen Datenbanken ab. Die Gesprächsrunde mit den Künstlerinnen Defraoui, Henrot und Shahbazi, die verschiedenen Generationen angehören, nähert sich dem Umgang mit Fotografie aus künstlerischer Perspektive. Was bedeutet die Allgegenwart von Fotografie für eine kritische künstlerische Praxis? Mit welchen Methoden greifen die Künstlerinnen aufs fotografische Bild und auf Bildarchive zu? Sind die gegenwärtigen Bild-Kreisläufe gar als Symptom einer „Demokratisierung“ des Bildes zu verstehen?

Mit Silvie Defraoui (Künstlerin, Vuffens-le-Chateau), Camille Hernot (Künstlerin, Paris) und Shirana Shahbazi (Künstlerin, Zürich). Moderation/Begrüssung: Daniel Kurjaković und Olga Osadtschy (Kunstmuseum Basel). (In Englisch)


Kunstmuseum Basel | Hauptbau, 30. September

Längst nicht mehr lediglich schweigende Speicher von Vergangenheit, werden Archive als lebendige Orte begriffen, die auch das Verständnis der Gegenwart beeinflussen. In Umbruchzeiten besetzen Archive gar kritische Schaltstellen im gesellschaftlichen Diskurs. Seit einiger Zeit richtet sich das Interesse von unterschiedlichen Seiten verstärkt auf Archive und besonders auch auf Bildarchive. Der Standort Basel spielt in diesem Zusammenhang wegen seiner bedeutenden, öffentlichen wie privaten, Fotografie-Archive und -Sammlungen eine nicht zu unterschätzende Rolle. Das Gespräch wird um die historische und gesellschaftliche Bedeutung von Fotografie kreisen, und zwar auf dem Hintergrund neuerer lokaler Initiativen als auch mehrerer Bemühungen der letzten Jahre um den „Fotostandort Basel“.

Mit Esther Baur (Staatsarchiv Basel), Paul Mellenthin (Fotohistoriker / Ausstellungsmacher, Basel), Josef Helfenstein (Kunstmuseum Basel), Moderatorin: Estelle Blaschke (Universität Basel). Begrüssung: Daniel Kurjaković (Kunstmuseum Basel).

Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich.


Kommende Gespräche

23. April – 22. Mai 2024

April

Di 23 Apr

RENDEZ-VOUS AM MITTAG

HAUPTBAU
12:30–13:00

Rendez-vous am Mittag: «Geniale Frauen» Anna Waser

Mit dem Kurator Bodo Brinkmann. Kosten: Eintritt.

Mi 24 Apr

HAUPTBAU Atelier
17:00–20:00

Mitmach-Mittwoch

Dein Museum!

Jeden Mittwochabend macht das Kunstmuseum Basel Platz für Deine Ideen. Du möchtest Deine Kleider upcyclen? Du hast Lust, einmal Virtual Reality oder Siebdruck auszuprobieren? Oder Du möchtest das Museum als Ort für Dein eigenes Kreativ–Projekt nutzen? Hier kannst Du experimentieren, mitgestalten und Dich mit anderen austauschen. Alter: Ab 14 Jahren. Kostenlose Teilnahme.

Treffpunkt: Atelier Bildung & Vermittlung, Hauptbau Kunstmuseum Basel

 

KURATOR:INNENFÜHRUNG

HAUPTBAU
18:30–19:30

Kurator:innenführung «Geniale Frauen»

Mit der wissenschaftlichen Assistentin Rahel Müller. Kosten: CHF 5.

 

NEUBAU Eventfoyer
18:30–20:00

Meet & Greet mit Elena Filipovic

Nach der Begrüssung durch Katrin Grögel (Leiterin Abteilung Kultur Basel-Stadt) und Felix Uhlmann (Präsident der Kunstkommission für das Kunstmuseum Basel) wird sich Elena Filipovic vorstellen und anschliessend gerne Fragen beantworten. Kostenlose Teilnahme.

Sa 27 Apr

NEUBAU
14:00–15:00

Führung in der Ausstellung «Dan Flavin. Widmungen aus Licht»

Kosten: Eintritt + CHF 5.

 

WORKSHOP FÜR KINDER

HAUPTBAU Atelier
14:00–16:30

Kinderworkshop: To My Future Me

Hast du schon mal ein Bild gemalt und dabei an eine ganz bestimmte Person oder ein Ereignis gedacht? Gemeinsam lernen wir den Künstler Dan Flavin kennen, der seine Lichtarbeiten mit persönlichen, politischen sowie schrägen Widmungen versehen hat. Welche Skulptur würdest du für deine:n Mathelehrer:in gestalten? Welche für das Haustier, das du dir schon immer gewünscht hast? Und wie sähe ein Bild aus, das du für dein 80jähriges Ich malen würdest? Alter: 7–10 Jahre. Kosten: CHF 15/ mit Familienpass CHF 10, Ticket erforderlich via Ticketlink bis 24.04.2024.

Treffpunkt: Hauptbau | Atelier B&V

So 28 Apr

NEUBAU
11:00–12:00

Abundantly alive: Collecting East Asian Art

FULLY BOOKED!

Auf Englisch. With the curators Hans Bjarne Thomsen and Judith Rauser, Costs: admission + CHF 5.

 

HAUPTBAU Atelier
11:00–13:00

Mokuhanga Farbholzschnitt–Workshop

AUSGEBUCHT!

Mit Baren und Blockpinsel drucken: Du bist die Presse! Mit Ayako Kyodo. Kosten: CHF 10.

Treffpunkt: Hauptbau | Atelier Bildung & Vermittlung

 

NEUBAU
13:00–14:00

Von Comme des Garçons zu Cosplay

AUSGEBUCHT!

Gemeinsam mit Expert:innen Nils Amadeus Lange und Eva Katharina Bühler aus dem Bereich Mode legen wir in dieser Führung den Fokus auf modische Einflüsse aus Japan. Welche Silhouette formt ein Kimono? Was reizt uns am japanischem Minimalismus und was an fantastischen Manga-Ästhetiken?Kosten: Eintritt + CHF 5, Ticket erforderlich via Ticketlink.

 

HAUPTBAU Atelier
14:00–16:00

Mokuhanga Farbholzschnitt–Workshop

AUSGEBUCHT!

Mit Baren und Blockpinsel drucken: Du bist die Presse! Mit Ayako Kyodo. Kosten: CHF 10.

Treffpunkt: Hauptbau | Atelier Bildung & Vermittlung

 

NEUBAU
14:00–15:00

Visite guidée de l'exposition «Dan Flavin. Dédicaces en lumière»

Auf Französisch. Coût: Entrée + CHF 5.

 

NEUBAU
16:00–17:00

Das Resistente grösser machen

Mit der Schriftstellerin Friederike Kretzen zu ihrem Projekt einer literarischen Annäherung an Japan, Kosten: Eintritt + CHF 5.

Di 30 Apr

RENDEZ-VOUS AM MITTAG

NEUBAU
12:30–13:00

Rendez-vous am Mittag: «Dan Flavin» und Basel. Eine unerwartete Liaison

Mit der Assistenzkuratorin Olga Osadtschy. Kosten: Eintritt.

Mai

Do 2 Mai

INSPIRED BY HER

HAUPTBAU
17:00–17:45

Inspired by her: «Geniale Frauen»

Eine Reihe mit der Kunstvermittlerin Iris Kretzschmar. Führung zu aktuellen weiblichen Positionen im Kunstmuseum Basel. Kosten: CHF 5.

Sa 4 Mai

NEUBAU
14:00–15:00

Führung in der Ausstellung «Dan Flavin. Widmungen aus Licht»

Kosten: Eintritt + CHF 5.

So 5 Mai

MACHT PLATZ!

HAUPTBAU Atelier
10:00–18:00

Macht Platz!

Das Kunstmuseum macht Platz für dich und stellt sich auf dich ein. Stöbere in unseren Pop–up–Bibliotheken, richte dich ein um zu lesen oder werde kreativ – ob allein oder zusammen mit anderen. An unterschiedlichen Orten im Museum tauchen immer wieder neue Angebote auf, damit du das Museum in deinem Rhythmus erkunden kannst. Komm vorbei zum Verweilen und Entdecken. Kostenlose Teilnahme.

Treffpunkt: Atelier Bildung & Vermittlung, Hauptbau Kunstmuseum Basel

 

WORKSHOP

HAUPTBAU Atelier
10:00–16:00

Offenes Atelier: X-fach gedruckt

Werde kreativ mit Backpapier! Wir zeichnen, malen, kratzen und pressen – so entstehen spielerisch Drucke. Mehrere Farbschichten können kombiniert werden, der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Kostenlose Teilnahme.

Treffpunkt: Atelier Bildung & Vermittlung, Hauptbau Kunstmuseum Basel

 

HAUPTBAU
14:00–15:00

Führung in der Ausstellung «Geniale Frauen. Künstlerinnen und ihre Weggefährten»

Kosten: CHF 5.

 

NEUBAU
14:00–15:00

Guided tour of the exhibition "Dan Flavin. Dedications of Light"

Auf Englisch. Costs: Admission + CHF 5.

Di 7 Mai

NEUBAU
12:30–13:00

Rendez-vous am Mittag: Alles Theater. Farbholzschnitt und Kabuki-Kult

Mit der Kuratorin Judith Rauser. Kosten: Eintritt.

Mi 8 Mai

HAUPTBAU Atelier
17:00–20:00

Mitmach-Mittwoch

Dein Museum!

Jeden Mittwochabend macht das Kunstmuseum Basel Platz für Deine Ideen. Du möchtest Deine Kleider upcyclen? Du hast Lust, einmal Virtual Reality oder Siebdruck auszuprobieren? Oder Du möchtest das Museum als Ort für Dein eigenes Kreativ–Projekt nutzen? Hier kannst Du experimentieren, mitgestalten und Dich mit anderen austauschen. Alter: Ab 14 Jahren. Kostenlose Teilnahme.

Treffpunkt: Atelier Bildung & Vermittlung, Hauptbau Kunstmuseum Basel

 

NEUBAU
18:30–19:30

Abundantly alive: Collecting East Asian Art

Auf Englisch. With the curators Hans Bjarne Thomsen and Judith Rauser. Guided Tour in the exhibition «Made in Japan» on the visual worlds of Japanese printmaking in European, Swiss and Basel collections. Costs: CHF 5. Ticket via Ticketlink.

Do 9 Mai

HAUPTBAU
17:00–17:45

Dryck Flader trifft Licht

Ein Feuerlöscher in der Ausstellung. Eine kalkulierte kuratorische Entscheidung? Die Arbeit einer zeitgenössischen Künstlerin? Oder doch bloss reiner Pragmatismus? Dryck Flader befragt das Zusammenspiel aus Architektur, Kunstwerken und Alltäglichen und nimmt so mit Ironie und Witz die Logik des Kunstmuseums auseinander. Gemeinsam mit den Besucher:innen werden Assoziationen gesponnen, Kunstgeschichte mit Popkultur verwoben und neue Interpretationen entworfen. Eine Werkbetrachtung der anderen Art. Kosten: CHF 5.

Sa 11 Mai

NEUBAU
14:00–15:00

Führung in der Ausstellung «Dan Flavin. Widmungen aus Licht»

Kosten: Eintritt + CHF 5.

Di 14 Mai

HAUPTBAU
12:30–13:00

Rendez-vous am Mittag: Pissarros Rahmen

Mit den Gemälde-Restauratorinnen Esther Rapoport und Sophie Eichner. Kosten: Eintritt.

Mi 15 Mai

HAUPTBAU Atelier
17:00–20:00

Mitmach-Mittwoch

Dein Museum!

Jeden Mittwochabend macht das Kunstmuseum Basel Platz für Deine Ideen. Du möchtest Deine Kleider upcyclen? Du hast Lust, einmal Virtual Reality oder Siebdruck auszuprobieren? Oder Du möchtest das Museum als Ort für Dein eigenes Kreativ–Projekt nutzen? Hier kannst Du experimentieren, mitgestalten und Dich mit anderen austauschen. Alter: Ab 14 Jahren. Kostenlose Teilnahme.

Treffpunkt: Atelier Bildung & Vermittlung, Hauptbau Kunstmuseum Basel

 

NEUBAU
18:30–19:30

Von Comme des Garçons zu Cosplay

Mit Nils Amadeus Lange und Eva Katharina Bühler von der Fachhochschule für Gestaltung und Kunst Basel FHNW. Führung zu Fashion und zur Verwandlung des Körpers in der Ausstellung «Made in Japan». Gemeinsam mit Expert:innen aus dem Bereich Mode legen wir in dieser Tandemführung den Fokus auf modische Einflüsse aus Japan. Welche Silhouette formt ein Kimono? Was reizt uns am japanischem Minimalismus und was an fantastischen Manga-Ästhetiken? Kosten: CHF 5.

Do 16 Mai

WORKSHOP

HAUPTBAU
17:00–17:45

After-Work-Drawing. Zeichnen in der Sammlung

Vorkenntnisse sind keine nötig. Alter: Ab 16 Jahren. Kosten: CHF 5. Beschränkte Platzzahl. Tickets sind an der Infotheke erhältlich.

Fr 17 Mai

Am Unteren Rheinweg 144, 4057 Basel
19:30–21:30

Walkshop 3: Wem gehört die Stadt?

Mit Jürgen Buchinger von «Verein Stadt für Alle». Die Stadt verändert sich ständig. Von den Veränderungen betroffen sind auch Menschen, die in die Entscheidungen um ihren Lebensraum nicht eingebunden wurden. Im Rundgang mit dem Verein Stadt für Alle beleuchten wir ein paar dieser Veränderungen im Matthäusquartier und fragen uns, welche Vorstellungen von Stadt ihnen zugrunde liegen. Kostenlose Teilnahme, Ticket erforderlich via Ticketlink.

Treffpunkt: Vorplatz am Unteren Rheinweg 144, 4057 Basel

Sa 18 Mai

NEUBAU
14:00–15:00

Führung in der Ausstellung «Dan Flavin. Widmungen aus Licht»

Kosten: Eintritt + CHF 5.

So 19 Mai

HAUPTBAU
14:00–15:00

Guided tour of the exhibition "Ingenious Women. Women artists and their companions"

Auf Englisch. Costs: CHF 5.

Di 21 Mai

RENDEZ-VOUS AM MITTAG

NEUBAU
12:30–13:00

Rendez-vous am Mittag: «Dan Flavin»

Mit der wissenschaftlichen Assistentin Elena Degen. Kosten: Eintritt.

Mi 22 Mai

HAUPTBAU
10:15–12:00

Mittwochsmatinée: Das weibliche Genie

Welche Strategien entwickelten Künstlerinnen zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert, um sich in der männlich dominierten Sphäre zu behaupten? Welche Wechselwirkungen gab es zwischen ihrem Schaffen und dem ihrer Väter, Brüder oder Ehemänner? Eine Matinée, welche sich den grossen Frauenfiguren der europäischen Kunstgeschichte widmet. Kosten: CHF 5 / CHF 10 mit Familienpass.

 

HAUPTBAU Atelier
17:00–20:00

Mitmach-Mittwoch

Dein Museum!

Jeden Mittwochabend macht das Kunstmuseum Basel Platz für Deine Ideen. Du möchtest Deine Kleider upcyclen? Du hast Lust, einmal Virtual Reality oder Siebdruck auszuprobieren? Oder Du möchtest das Museum als Ort für Dein eigenes Kreativ–Projekt nutzen? Hier kannst Du experimentieren, mitgestalten und Dich mit anderen austauschen. Alter: Ab 14 Jahren. Kostenlose Teilnahme.

Treffpunkt: Atelier Bildung & Vermittlung, Hauptbau Kunstmuseum Basel

23. April – 22. Mai 2024