Wochenende der Graphik

Ob Laie, Liebhaber oder Experte: Am Wochenende der Graphik zieht die Kunst auf Papier jeden in ihren Bann. Erleben Sie die Zeichenkunst im Gespräch mit Künstlern oder probieren Sie selbst experimentelle Zeichentechniken aus. Blicken Sie im Studienraum des Kupferstichkabinetts und im Atelier der Restauratorinnen hinter die Kulissen und erfahren mehr über unsere rund 300‘000 Kunstwerke auf Papier.




Programm

Artist Talks in der Ausstellung «Randgänge der Zeichnung» (je 45')

Sa, 14 Uhr: Markus Schwander im Gespräch mit Kuratorin Anita Haldemann
Sa, 17 Uhr: Franziska Furter im Gespräch mit Kuratorin Anita Haldemann
So, 12 Uhr: Nadine Fecht im Gespräch mit Kuratorin Anita Haldemann
So, 14 Uhr: Kilian Rüthemann im Gespräch mit Kunsthistoriker Toni Hildebrandt
So, 17 Uhr: Corsin Fontana im Gespräch mit Kuratorin Anita Haldemann

Graphikrestaurierung (je 30')

Sa, 15 & 16 Uhr: Die Restauratorinnen Chantal Schwendener und Caroline Wyss gewähren Einblick in ihren täglichen Umgang mit Werken auf Papier.

Alte Meister druckfrisch (je 30')

So 15 & 16 Uhr: Die Kuratorin Ariane Mensger führt durch die Ausstellung «Ihr Kinderlein kommet» und erklärt die Finessen der druckgraphischen Techniken.


Samstags und Sonntags

Offener Studienraum (14 bis 17 Uhr)

Der Studienraum
Das Tor zu 300‘000 Zeichnungen und Druckgraphiken
Annika Baer und Jonas Hänggi stehen den Besuchern Rede und Antwort über ihre Arbeit hinter den Kulissen des Museums.

Edvard Munchs und Ernst Ludwig Kirchners Farbholzschnitte
Die Kunsthistorikerin Karoline Schliemann entführt Sie in die Welt der expressionistischen Druckgraphik.

Offenes Atelier (11 bis 18 Uhr)

Experimentelles Zeichnen für Gross und Klein.


Unsere Partner in Basel:

Das Wochenende der Graphik wird unterstützt durch:

  • Freunde des Kunstmuseums Basel