Gespräch mit der Künstlerin Renée Levi

Rundgang durch «Einmalig. Monotypie und Abklatsch» mit der Künstlerin Renée Levi im Gespräch mit Anita Haldemann & Marion Heisterberg

14.02.2024

Die Künstlerin Renée Levi, eine Schweizerin mit sefardischen Wurzeln (*1960 in Istanbul), ist in vielen Gattungen zu Hause. Im Zentrum ihres Schaffens steht die Linie: Sie durchquert den Raum, balanciert auf dem schmalen Grat zwischen Bild und Schrift und touchiert immer wieder Fragen weiblicher Identität. Mit Blick auf eigenen und weitere Werke erzählt Levi, was sie an der Technik der Monotypie fasziniert. Kostenlos, ohne Ticket.



Zurück zur Übersicht