Im Rahmen der Ausstellung «Basel Short Stories» finden drei Künstlergespräche statt: mit Silvia Bächli, mit Pipilotti Rist und mit Not Vital.


Sonntag, 8. April, 16–17.30 Uhr

Artist Talk: Silvia Bächli

Ein Gespräch mit der Basler Künstlerin Silvia Bächli und mit Josef Helfenstein, Direktor des Kunstmuseums Basel und Kurator der Ausstellung «Basel Short Stories. Von Erasmus bis Iris von Roten». Die aktive Zusammenarbeit mit KünstlerInnen in den Ausstellungsräumen steht bei den «Basel Short Stories» im Fokus. Silvia Bächli co-kuratierte den dritten Raum der Ausstellung, der Maria Sibylla Merian gewidmet ist, indem die Künstlerin den Werken von Merian eigene grossformatige Zeichnungen dialogisch gegenüberstellte.
Daniel Kurjaković, Kurator Programme, wird in die Veranstaltung einführen und das Gespräch wird von Josef Helfenstein moderiert.


Sonntag, 22. April, 16–17.30 Uhr

Artist Talk: Pipilotti Rist

Ein Gespräch mit der Künstlerin Pipilotti Rist und mit Josef Helfenstein, Direktor des Kunstmuseums Basel und Kurator der Ausstellung «Basel Short Stories. Von Erasmus bis Iris von Roten». Der neunte Raum der Ausstellung ist Iris von Roten gewidmet, die als engagierte Feministin mit ihrem Buch „Frauen im Laufgitter“ (1958) Fragen nach den Frauenrechten in der Schweiz thematisierte. Die frühen in Basel entstandenen Video-Arbeiten von Pipilotti Rist sind in ebendiesem Raum zu sehen und öffnen einen Hommage-artigen Dialog mit den gesellschaftskritischen Schriften von Iris von Roten.
Daniel Kurjaković, Kurator Programme, wird in die Veranstaltung einführen und das Gespräch wird von Josef Helfenstein moderiert.


Sonntag, 13. Mai, 16–17.30 Uhr

Artist Talk: Not Vital

Der Künstler Not Vital und Gast Dr. Peter André Bloch im Gespräch mit Josef Helfenstein, Direktor des Kunstmuseums Basel und Kurator der Ausstellung «Basel Short Stories. Von Erasmus bis Iris von Roten». Die aktive Zusammenarbeit mit KünstlerInnen in den Ausstellungsräumen steht bei den «Basel Short Stories» im Fokus. Dafür co-kuratierte Not Vital den fünften Raum, der Nietzsche gewidmet ist. Der Gesprächsgast Dr. Peter André Bloch steht als Vizepräsident der Stiftung Nietzsche-Haus in Sils Maria thematisch in enger Verbindung dazu.
Daniel Kurjaković, Kurator Programme, wird in die Veranstaltung einführen und das Gespräch moderiert Josef Helfenstein.


Eintritt Gespräch: Sammlungsticket 16.- CHF
Eintritt Ausstellung & Gespräch: All-in-One-Ticket 26.- CHF

Kein Vorverkauf, die Anzahl Sitzplätze ist beschränkt.